Nutzwertanalyse Excel

Präferenzmatrix, Scoring-Modell, NWA

Warum selber eine Nutzwertanalyse erstellen, wenn du dir diese Excel Nutzwertanalyse einfach hier runterladen kannst?

Download Excel Nutzwertanalyse:

Downloade hier gratis die Nutzwertanalyse Vorlage (bei der gratis Version stehen dir nicht alle Funktionen zur Verfügung):

Nutzwertanalyse

Nutzwertanalyse, Präferenzmatrix, NWA, Punktwertverfahren, Punktbewertungsverfahren, Scoring-Modell, Excel Vorlage

Vorteile Vollversion Nutzwertanalyse

Z

Keinen Blattschutz und keinerlei Einschränkungen

Z

Keine Copyright Begrenzungen! Du kannst alle www.MeineVorlagen.com Schriftzüge entfernen

Z

Report Funktion

Z

Balkendiagramme

Z

Du kannst bis zu 8 Varianten vergleichen

Z

Keine Hologramme in Diagrammen

Z

Begründung kann ausgeblendet werden

Z

Schnellstmöglicher E-Mails Support

Printscreen Excel Nutzwertanalyse

Detaillierte Beschreibung der Excel Nutzwertanalyse

Was ist eine Nutzwertanalyse und für was brauche ich sie? Eine Nutzwertanalyse wird häufig erstellt, wenn weiche Kriterien vorliegen, anhand derer zwischen verschiedenen Varianten/Alternativen eine Entscheidung gefällt werden muss.

Die Nutzwertanalyse kannst du in vielen verschiedenen Situationen nützen. Zum Beispiel bei einer Neuentwicklung wenn du zwischen verschiedenen Alternativen eine Variante bestimmen muss, ist eine NWA genau das Richtige. Das Scoring-Modell ist auch genau das Richtige im Marketing, wenn du z.B. deine Marktsegmente definieren möchtest. Mit der Nutzwertanalyse kannst du was in Zahlen fassen, was sonst sehr schwer ist, zudem ist die Bedienung Kinderleicht und nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Das Ergebnis aber sieht mit einer Nutzwertanalyse tiefgründiger aus, als lange umschriebene Romane.

 

Noch viel besser erklären was eine Nutzwertanalyse ist und wie man diese auch anwendet, findest du natürlich auf Wikipedia:

Nutzwertanalyse Definition nach Wikipedia:
Die Nutzwertanalyse gehört zu den quantitativen nicht-monetären Analysemethoden der Entscheidungstheorie. Sie wurde Mitte der 1970er Jahre von Zangemeister und Bechmann eingeführt. …

http://de.wikipedia.org/wiki/Nutzwertanalyse

Wikipedia

Weitere Name für die Nutzwertanalyse sind:   NWA, Punktwertverfahren, Punktbewertungsverfahren, Scoring-Modell, Präferenzmatrix

 

Warum sollst du genau diese Excel Nutzwertanalyse (Punktwertverfahren, Punktbewertungsverfahren, Scoring-Modell) benützen? Hier einige Gründe dafür.

  • Die Excel Nutzwertanalyse ist nicht nur leicht zu bedienen, sie sieht auch gut aus. Das moderne Design lässt so einige moderne Web-Tool altmodisch aussehen.

 

  • Du musst kein Programm installieren, weil die Nutzwertanalyse  auf Microsoft Excel (xls bzw. xlsx) basiert. Somit kannst du die Nutzwertanalyse als xls oder eben auch als pdf auch ohne weiteres per E-Mail versenden, im Firmennetzwerk abspeichern oder per Dropbox (Skydrive, Google Drive) mit Kollegen teilen. Dies kann öfters mal sehr hilfreich.

 

  • Dank diesem einfachen Projekttool kannst du beim nächstem Projekt beziehungsweise Projektsitzung ordentlich Punkte sammeln, denn damit kannst du einerseits dein Fachwissen demonstrieren und anderseits macht sich ein schicke Nutzwertanalyse immer gut bei der Entscheidungsfindung.

 

  • Da die Nutzwertanalyse auf Excel basiert, ist das Excel-Tool auch Plattform übergreifend nutzbar. Das heisst du kannst ersten die Nutzwertanalyse auf jedem System (Windows xp, Vista, 7, 8, Mac, Apple, iPhone, iPad, Samsung) und auch auf jedem Betriebssystem (Windows, Apple OSX Mountain Lion, iOS oder auch Android) öffnen. Am besten verwendest du hierzu den Cloud Service von Dropbox bzw. Skydrive oder Google Drive.

 

  • Es müssen keine neuen Bedienelemente gelernt werden um mit diesem Projektmanagementtool zu arbeiten. Zudem kannst du die Nutzwertanalyse (geht nur mit der Vollversion) den eigenen Bedürfnissen (eigenes Logo, eigene Farben) ohne grosses Können anpassen, da es sich um eine Microsoft Excel Vorlage handelt.

 Video Tutorial für die Excel Nutzwertanalyse (NWA)

Im nebenstehendem Video wird dir die Excel Nutzwertanalyse (NWA, Punktwertverfahren, Scoring-Modell) in wenigen Minuten ausführlich erklärt.

 Anleitung zur Nutzwertanalye

 

1) Als erstes solltest du die Kriterien definieren. Achte darauf das die einzelnen Kriterien unabhängig sind von voneinander (oft kann z.B. Qualität und Preis als das selbe angeschaut werden). Zudem dürfen keine Ausschlusskriterien (Killerkriterien) enthalten sein, Varianten welche ein Ausschlusskriterium nicht erfüllt gehört nicht in die NWA. Verwende nicht zu viele Kriterien (umso weniger umso besser).

2) Nun solltest du die Präferenzmatrix ausfüllen. Mit Hilfe der Präferenzmatrix kannst du die einzelnen Kriterien der Nutzwertanalyse gewichten. Grundsätzlich kann auch ohne Gewichtung die NWA ausgefüllt werden, dies ist aber nicht zu empfehlen. Z.B. Kriterium 1 mit Kriterium 2 vergleichen und die Nummer des wichtigeren notieren. Man kann zusätzlicher Eintrag in den grünen Feldern vornehmen, wenn zwei Kriterien gleichwertig sind. Dies ist aber kein muss. Am Schluss erhältst du eine objektive Bewertung deiner Kriterien für die Nutzwertanalyse. Es kommt eine Fehlermeldung, falls man einen falschen Wert eingibt. (Bild 1)

Nutzwertanalyse (Bild 1) - Fehlermeldung bei falschem Wert

(Bild 1) – Fehlermeldung bei falschem Wert

3) Nun kannst du beginnen die Nutzwertanalyse auszufüllen. Trage bei jeder Variante den Erfüllungsgrad ein (1 bedeutet schlechte Erfüllung und 10 bedeutet zu 100% erfüllen). Du kannst zu jedem Bewerten Punkt eine Begründung hinschreiben, dies ist aber kein Muss.

4) Nach dem ausfüllen wird dir die beste Variante anhand der Platzierung dargestellt.

5) Für die optische Präsentation deiner Lösung hat es verschiedene aussagekräftige Darstellungen der Nutzwertanalyse. Dies ist vor allem für eine Visualisierung sehr hilfreich.

Häufig gestellte Fragen zur Excel Nutzwertanalyse (FAQ)

Welche Office Varianten werden von der Excel Nutzwertanalyse unterstütz?
  • Microsoft Office 2007, 2010, 2013 , 365
  • Microsoft Office for Mac 2011 (die Makro Variante wird nur bedingt unterstützt)

! Achtung bei einer Office Starter Version sind vielleicht nicht alle Funktionen unterstützt.

Welche Rechte erhalte ich beim Kauf der Nutzwertanalyse?
Mit dem Kauf hast du die Rechte, das Dokument nach deinen Wünschen zu benutzen und zu verändern (Zellen löschen, ändern, Farbe ändern usw.). Die Datei, ist im Gegensatz zur gratis Download-Version, hat keinerlei Einschränkungen.

Darf ich in der Nutzwertanalyse die Copyright Beschriftung entfernen wenn ich die Vollversion gekauft habe?
Ja in der Vollversion der Nutzwertanalyse darfst du das Copyright entfernen. Aber noch besser du ersetzt sie durch deinen Firmennamen. Das sieht dann einfach professioneller aus.

Bei einer gleichwertigen Bewertung zweier Kriterien in der Präferenzmatrix könnte ein Eintrag gemacht werden. Wie schlägt sich dieser in der Nutzwertanalyse nieder?
Dies verändert die Gewichtung. Somit kann man, wenn zwei Kriterien gleichwertig sind, die eine dann ein bisschen stärker gewichten. Grundsätzlich hat dies aber keinen grossen Einfluss.

One More Question?

Wurde deine Frage noch nicht beantwortet? Dann schreib mir per Kontaktformular. Du bekommst schnellstmöglich eine Antwort von mir.

Top Excel Vorlagen

Excel Projektplan

Mit diesem Excel Projektplan (Terminplan) hast du jedes Projekt im Griff egal wie gross oder klein. Das Projektplanungstool ist kinderleicht zu bedienen und das Ergebnis sieht einfach toll aus.

Excel To Do Liste

Diese Excel To Do Liste ist das Herzstück des Zeitmanagements. Mit Hilfe dieser schicken Excel To Do Liste (Aufgabenliste) kannst du einfach deine Aufgaben verwalten und managen.

Excel Nutzwertanalyse

Eine Nutzwertanalyse wird häufig erstellt, wenn weiche Kriterien vorliegen, anhand derer zwischen verschiedenen Alternativen eine Entscheidung gefällt werden muss.

Excel Meilensteinplan

Mit Hilfe dieses Meilensteinplans kannst du einzelnen Meilensteine optisch ansprechend visualisieren. Die Bedienung der Excel Zeitachse  ist kinderleicht.

 

Excel BCG-Matrix

Brauchst du auf die schnelle eine BCG-Matrix, die auch noch gut aussieht und leicht zu bedienen ist, dann findest du hier das Richtige.

Pin It on Pinterest

Share This